Startseite / Lichtlösungen / Case Studies / Aus- und Fortbildung / Århus Akademie, Dänemark

Århus Akademie, Dänemark

  • Århus Akademi, Denmark
  • Lampeneffizienz

    Lampeneffizienz

    Stellt sicher, dass die Lampe Elektrizität effizient in Licht umwandelt (lm/W).

  • Vorschaltgeräteklassifikation

    Vorschaltgeräteklassifikation

    Kontrolle der Zuführung der Elektrizität zur Lampe (Energieeffizienzindex).

  • Lichtverteilung

    Lichtverteilung

    Kontrolle der Lichtstrahlung mit Optiken, die das Licht in Richtung des richtigen Orts beugen und formen.

  • Systemeffizienz

    Systemeffizienz

    Kombination aus optischer und thermischer Steuerung in der Leuchte (Leuchten-lm/W).

  • Bewegungs-/Abwesenheitsmelder

    Bewegungs-/Abwesenheitsmelder

    Licht wird nur bei Bedarf zugeschaltet.

  • Tageslichtmelder

    Tageslichtmelder

    Reduziert unnötige Beleuchtung während der Tageslichtstunden.

  • Dauerbeleuchtung

    Dauerbeleuchtung

    Erzeugt die richtigen Beleuchtungsstärken für die Dauer des Wartungszeitraums.

  • Aufgaben-/Szenengestaltung

    Aufgaben-/Szenengestaltung

    Ermöglicht es dem Benutzer, Szenen zu gestalten und die Beleuchtung an unterschiedliche Aufgaben anzupassen.

  • Ausschaltautomatik

    Ausschaltautomatik

    Automatische Ausschaltung aller Leuchten bei leeren Räumen.

  • Aufgabenbeleuchtung

    Aufgabenbeleuchtung

    Beleuchtung von Zielflächen mit der richtigen Lichtmenge.

  • Zonierung der Beleuchtung

    Zonierung der Beleuchtung

    Zonierung der Beleuchtung je nach Personenanwesenheit oder Fensterstandort.

  • Wartungsplan

    Wartungsplan

    Anpassung der Wartungspläne an Alter, Leistung und Umgebung des Produkts.

  • Unnötige Beleuchtung

    Unnötige Beleuchtung

    Eliminierung unnötiger Beleuchtung, die außerhalb der Zielfläche liegt.

  • Reflexion

    Reflexion

    Nutzung des Lichts, das von Oberflächen im Raum reflektiert wird.

  • Sichtbare intelligente Messung

    Sichtbare intelligente Messung

    Das Ergebnis von Maßnahmen ist schnell als steigender oder sinkender Energieverbrauch sichtbar, um einen verantwortungsvollen Energieverbrauch zu fördern.

Null-Energie Schulgebäude setzt auf Menlo3

Als die Århus Akademie die alten Klassenräume sanierte und das Schulgebäude ausbaute, entschieden sich die Verantwortlichen für Menlo3. Bei einem Leuchtenwirkungsgrad von über 80 Prozent wird eine Steigerung der Beleuchtungsstärke von 30 Prozent im Vergleich zu der bestehenden Installation erzielt. Wenn man die niedrigeren Wattagen und die Verwendung von einem Lichtmanagementsystem dazu rechnet, bedeutet das ein Energieersparnis von 70 Prozent.

Energieeinsparung war für die sanierte und erweiterte Schule ein großes Thema, weil das Gebäude als Nullenergie-Schulgebäude eingestuft ist. Das Beleuchtungssystem ist mit Tageslichtsteuerung, Bewegungsmeldern und einer Option für manuelle Steuerung ausgerüstet und kann dementsprechend auf individuelle Anforderugnen eingehen. Während höhere Beleuchtungsstärken helfen können, die Konzentration und Teilnahme während des normalen Unterrichts zu unterstützen, wird es in Zukunft notwendig sein, geringere Lichtstärken für die Arbeit am PC einstellen zu können.

Einige Flure dienen auch als Lernbereiche. Auch hier wurden Menlo3-Leuchten eingesetzt, da sie eine exzellente Arbeitsplatzbeleuchtung bieten. Der Schwerpunkt und Ziel des Designs – neben der Energieeinsparung – war ein optisch kohärentes Gesamtbild. Die Planer entschieden sich für Menlo3 auch als Ersatzleuchte in den bestehenden Klassenräumen. Der Austausch der Leuchten wurde schrittweise umgesetzt, was einen direkten Vergleich ermöglichte. In dem Teil des Schulgebäudes konnte eine Stromeinsparung für die Beleuchtung von 50 Prozent erzielt werden. Über die Sommermonate könnte sich dieses Ergebnis auf 70 Prozent erhöhen, wenn über das Lichtmanagementsystem das Licht gedimmt oder bei genügend Tageslicht ausgeschaltet wird.

Das Sensa-Lichtmanagementsystem sorgt für die erforderliche Flexibilität: Neben hohen Beleuchtungsstärken für die Konzentration und Teilnahme am normalen Unterricht können geringere Lichtstärken für die Arbeit am PC eingestellt werden.