College / COLLEGE LED2900-840 HF E3 L1500

96628923

Datenblatt

Eine hochleistungsfähige LED-Leuchte für Anbau. Elektronisches, nicht dimmbares Betriebsgerät Einzelbatterie-Leuchte, manueller Test (3 Stunden). Schutzklasse I, IP44. Gehäuse: Stahl, lackiert, weiß. Endkappen: Polycarbonat (PC), weiß mit Präzisions-Abdeckung: Polycarbonat (PC), gerundet, extrudiert klar prismatisch. Ø21,5mm-Kabeleinführung, mittig am hinteren Montagesteg, mit optionaler Kabeleinführung durch jede Endkappe. Leuchte ist ausgestattet mit Einführungstüllen sowie innovativen „Quick Fix“-Beschlägen und Gleitscheiben zur direkten Verschraubung mit der Oberfläche, Zentrierbohrungen 1450 mm. Standardmäßige BESA-Anschlüsse. Seilabhängung ist mit speziellem Zubehörsatz möglich (separat zu bestellen). 4 x 2 x 2,5mm² Anschlussklemme. Inklusive LED-Modul mit 4000K.

Abmessungen: 1520 x 217 x 90 mm
Leuchten Leistung: 23 W
Gewicht: 4,9 kg

Modus auswählen
  • Lampenposition:STD - Standard
  • Lichtquelle:LED
  • Leuchten Lichtstrom*:3000 lm
  • Gesamtlichtstrom bei Notlichtbetrieb:300 lm
  • Leuchten Lichtausbeute*:130 lm/W
  • Lampeneffizienz:130 lm/W
  • Farbwiedergabeindex min.:80
  • Betriebsgerät 1:1 x 89800559 EM TR EM Converter LED Basic 203 NiCd/Ni
  • Betriebsgerät 2:1 x 96358761 DRV PH XIT 35W 350MA 250V F # 0.08-0.35A
  • Ähnlichste Farbtemperatur:4000 Kelvin
  • Farborttoleranz (initial MacAdam):3
  • Mittlere Bemessungslebensdauer*:L80 50000h bei 25°C
  • Leuchten Leistung*:23 W
  • Ladeleistung:4 W
  • Steuerung:FO
  • Wartungskategorie:D - Geschlossen IP2X
  • LED
  • CE
  • 850°
  • IP44
  • Schutzklasse 1
  • Ta = 0 to +25

Photometrie

Photometrische Konfiguration

CalcExpress

Use CalcExpress to quickly carry out quick online calculations of required indoor luminaire numbers for rectangular rooms. Enter the calculation parameters for your solution such as room dimensions, mounting height, height of the useful plane and required level of illuminance, and the site will instantly suggest a solution according to the light output ratio method.

Schritt 1: Technische Daten
(lm)
(m)
(m)
(%)
Schritt 2: Raumdaten
(m)
(m)
(m)
(m)
(%)
Schritt 3: Ergebniss
(lx)
(%)